Haushoch gewonnen – Walschlebener Fußballer an Tabellenspitze

Die 1. Mannschaft des SV Empor Walschleben und die 2. Mannschaft (Spielgemeinschaft Walschleben Elxleben II) konnten ihre Heimspiele mit klarem Vorsprung gewinnen.

Die 1. Mannschaft siegte am Samstag mit 5:1 gegen den VFB Grün Weiß Erfurt. „Nach zerfahrenem Beginn steigerte sich die Mannschaft im Verlaufe der Partie deutlich und konnte am Ende auch einen in der Höhe verdienten Heimsieg einfahren.“, konstatiert Marcel Bube, Vorstandsmitglied des Vereins, das Geschehen in der Partie. Die Torschützen waren Niklas Ehrich, Daniel Bärwolf und Christopher Armstroff. Die beiden Letztgenannten trafen je zwei Mal. Damit ist der SV Empor Walschleben wieder Spitzenreiter in der Kreisoberliga. Die nächsten Partien stehen am Feiertag und nächsten Sonntag an.

Am Reformationstag spielt die erste Mannschaft ihr Pokalnachholspiel beim FC Erfurt Nord II Anstoß 16 Uhr, am kommenden Sonntag geht es in der Kreisoberliga weiter mit einem Auswärtsspiel beim FSV Kölleda Anstoß 14 Uhr.  

Die zweite Mannschaft konnte ihr Heimspiel ebenfalls gewinnen. Nach 0:2 Rückstand kam die Mannschaft von Trainer Marco Fischer noch zu einem deutlichen 6:3 Heimsieg. Die Torschützen waren Tom-Lesley Unbehaun, Christoph Blaurock, David Döpping (zwei Tore) und Patrick May (zwei Tore). Das nächste Spiel findet am Samstag beim TSV Motor Gispersleben II statt, Anstoß 14 Uhr.

Autor: B. Köhler  Fotos: M. Bube