Neues Baugebiet in Witterda

In Witterda wurde ein neues Baugebiet ausgewiesen. Am Ortsausgang in Richtung Kleinfahner, linkerhand am Hang gelegen, werden bald 14 bis maximal 16 Bauplätze für Einfamilienhäuser entstehen. 

In Vorbereitung darauf fasste der Gemeinderat vergangenen Woche einen sog. Aufstellungsbeschluss. Damit ist der Weg frei für die Erarbeitung eines Bebauungsplanes durch ein Stadtplanungsbüro aus Nordhausen. Für die Planungsleistung übernehmen bereits die zwei künftigen Investoren die Kosten. Dennoch hat sich die Gemeinde alle Rechte an den Planungen gesichert. Auch soll in einem nächsten Schritt ein Vertrag über die Einzelheiten der Erschließung des Gebietes erstellt werden. 

Wichtig war den Gemeinderäten und Bürgermeister René Heinemann zudem, dass bei einigen Grundstücken Witterdaer Bürger bei der Vergabe bevorzugt berücksichtigt werden. 
Noch in diesem Jahr könnte der Bebauungsplan erstellt sein.

Autor: B. Köhler   Foto: N. Busse