Traditionsfest unter veränderten Bedingungen

Am vergangenen Wochenende fand die Kirmes in Elxleben zwar auf andere Art und Weise, doch nicht minder schön statt. Es wurde ausgelassen gefeiert und all das an Tradition bewahrt, was unter den aktuellen Bestimmungen möglich war. Bereits am Sonntag vor dem eigentlichen Kirmes-Wochenende erhielten die Elxlebener ihr „Ständchen“. So hatte der Verein am vergangenen Wochenende mehr Zeit, um sich auf die Organisation und Durchführung der Open-Air-Veranstaltungen auf dem EDEKA-Parkplatz mit aufwendigem Hygienekonzept zu konzentrieren. 

Am Freitag konnte das nach einjähriger Pause lang ersehnte Kirchweihfest starten. Im Anschluss an das „Tannenschlagen“ und Aufstellen an der Kirche, wurde die Kirmes 2021 traditionell mit dem Kirmes-Gottesdienst eingeläutet. Die Mädchensuche – bei der in diesem Jahr verschiedene Aufgaben durch die Kirmenburschen- und mädels erfüllt und anhand von Hinweisen die unbekannten Organisatoren gefunden werden mussten – folgte. 

Am Samstagabend wurde der EDEKA-Parkplatz in kürzester Zeit in eine Party-Location aufwendig umgestaltet. Unzählige Diskobesucher tanzten ausgelassen zur Musik, die von mehreren DJs aufgelegt wurde. Der Frühschoppen stand am Sonntag ab 10 Uhr auf dem Programm. Die Liveband „The Luckytones“ brachte mit Partymusik beste Stimmung auf den Platz. 

Viele Kirmesbesucher hatten sich passend in Dirndl und Lederhose bereits am Vormittag auf dem Festplatz eingefunden, um bei sommerlichen Temperaturen gemeinsam ein paar gesellige Stunden zu verbringen. Mit Gulasch und Klößen aus der Gulaschkanone, sorgte die Freiwillige Feuerwehr Elxleben für ein deftiges Mittagessen. Kaffee und selbst gebackenen Kuchen gab es im Anschluss vom Karnevalsclub Elxleben. Das Highlight für alle Kinder, war die Hüpfburg und der Eiswagen. Gegen 18 Uhr, fand die diesjährige Kirmes in Elxleben bei kühlen Getränken und guter Laune ihren Ausklang.

Vereinspräsident Sebastian König resümiert: „Ich bin überwältigt vom großen Zulauf am Samstagabend und entschuldige mich gleichzeitig bei allen, denen der Zutritt durch die geltenden Corona-Bestimmungen leider nicht mehr ermöglicht werden konnte. Im nächsten Jahr können wir hoffentlich wieder eine Kirmes unter normalen Gegebenheiten durchführen, bei der alle Gäste in gewohnter Weise mit uns – dem Kirmesverein – feiern können!“

Autor: S. Poltermann Fotos: S. Poltermann

Pfarrer Olaf Meyer stimmt die Kirmesgesellschaft am Freitagabend musikalisch ein.

Geschmückte Kirmestannen vor der Kirche

Großer Ansturm am Samstagabend zur Disko

Mittagessen aus der Gulschkanone der Feuerwehr Elxleben

Selbstgebackener Kuchen vom Karnevalsclub Elxleben

Annett Nowack und Marion Carl tanzen zur Musik der Luckytones

Vereinspräsident Sebastian König, Thomas Bachmann und Tatjana Schrot vom EDEKA-Markt und Bürgermeister Heiko Koch (v.l.n.r) freuen sich über die gelungene Veranstaltung

JSN Mini 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.