Buttermilch-Kokoskuchen

Teig: 3 Eier, 210g Zucker, 3 Teelöffel Vanillezucker, 560g Mehl, 1 Backpulver, 1 Prise Salz, 500ml Buttermilch

Belag: 1/2 Tüte Kokosraspeln, ½ Tasse Zucker (für ein kleines Blech)

Guss: 1 Becher Sahne: 150 g Butter

Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Backblech mit Backfolie auslegen. Eier, Zucker und Vanillezucker kräftig aufschlagen, Mehl, Backpulver, Salz und die Buttermilch unterrühren. Den Teig auf das Blech streichen. Kokosflocken mit Zucker mischen und auf dem Teig verteilen (für ein normales Kuchenblech die doppelte Menge des Belages verwenden). Backen bei 175 Grad ca. 40-45 Minuten (Stäbchenprobe machen) Butter schmelzen und mit der Sahne gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen und kalt stellen.

Fotos: S. Forberg