Neuinfektionen im Landkreis Sömmerda

Die Zahl der Personen im Landkreis Sömmerda, bei denen das Sars-CoV-2-Virus durch ein positives Abstrich-Ergebnis nachgewiesen wurde, ist auf 41 gestiegen, teilt das Landratsamt mit. Ein Patient hat die Quarantäne zwischenzeitlich wieder beendet.

Damit gibt es mit Stand 14. Juli zwei aktive Covid-19-Fälle im Landkreis. 38 Covid-19-Patienten sind genesen. Eine Person ist verstorben.

Autor: B. Köhler