Sieger sind alle

Erstmalig fand am vergangenen Samstag ein Ausscheid zwischen den Jugendfeuerwehren Elxleben und Witterda statt. Gemeinsam hatten die Kameradinnen und Kameraden einen Plan erstellt, welche Aktivitäten in den Wettbewerb aufgenommen werden sollten. Eines stand von Anfang an fest: Sieger sind alle, die mitmachen. Und so spielte die Mannschaftswertung nur eine marginale Rolle.

Ob mit der Kübelspritze Dosen abwerfen, ob Stiefel-Weitwurf, ob Knoten knüpfen, über Kästen laufen, den Ball auf einer Trage balancieren oder Erste Hilfe leisten – die Mischung aus Kenntnisgewinn, Geschicklichkeitstest, Schnelligkeit und Spaß machte den Kids viel Freude. Und so ging es vom Gebäude der Freiwilligen Feuerwehr in Witterda durch den Ort und angrenzenden Wald wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Die Kinder und Jugendlichen äußerten sich im Anschluss begeistert: „Spitzenmäßig war die Station, wo wir über eine bestimmte Strecke über Kisten laufen mussten.“ oder „Wir fanden die Fühlstation toll.“ (Hier ging es darum, Armaturen zu ertasten, Anm. der Red.) oder auch: „Uns gefiel besonders die Station, wo wir den Ball auf einer Trage transportieren mussten.“

Autor: B. Köhler   Fotos: Freiwillige Feuerwehr Elxleben