Sport frei! – Eine kleine Nachlese zum Sportfest

Vor rund einem Monat fand auf dem Elxleber´ Sportplatz erstmalig das vom 1. Elxlebener Karnevalsclub e.V. und der 2. Mannschaft der Sportgemeinschaft SV Empor Walschleben organisierte Familiensportfest statt. Trotz brütender Hitze kamen sportlich gekleidete Kinder gemeinsam mit ihren Eltern, um ein paar aktionsreiche Stunden auf dem gut dafür vorbereiteten Sportplatz zu verbringen.

Neben den kostenfreien Spielen, konnten auch sogenannte Aktionskarten für eine Startgebühr von 2,50 € erworben werden. Die Teams - bestehend aus jeweils 2 Personen - konnten sich mit ihren Karten an 12 abwechslungsreichen Disziplinen wie zum Beispiel beim  Dreibeinlauf, Gummistiefelweitwurf, Torwandschießen oder der Bank Rallye messen. Mit viel Kampfgeist ging es von Station zu Station. Dort wurden erreichte Zeiten und Weiten gemessen, notiert und sogar der ein oder andere persönliche Rekord gebrochen.

Neben kleinen Preisen bekam jeder Teilnehmer eine Medaille, die ersten Drei an jeder Station eine Urkunde und jede vollständig ausgefüllte Aktionskarte wanderte in den Lostopf. Die ausgelosten Gewinner konnten sich über eine Fußball-Saisonkarte für alle Spiele der der Sportgemeinschaft SV Empor Walschleben II  und eine Eintrittskarte für den kommenden Karneval in Elxleben freuen. Die Kinder, die beim Wettkampf so richtig ins schwitzen gekommen waren, konnten sich im Kinderpool oder unter dem Beregner erfrischen.

Für das leibliche Wohl wurde mit selbst gebackenem Kuchen, Grillgut, Eis und kühlen Getränken bestens gesorgt. Eine Hüpfburg stand zum Toben bereit und beim Kinderschminken wurden kleine Gesichter bunt bemalt.

Autor und Bilder: S. Poltermann

Christoph Blaurock vom SV Empor Walschleben erklärt die Regeln für das Torwandschießen.

Als gar nicht so einfach erwies sich der Dreibeinlauf.

Wer hält es hängend am längsten am Fußballtor aus?